Grußworte des Paderborner Bürgermeisters

dreier-foto-kleinSehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde,

auch in diesem Jahr folgen etwa 40 Künstlerinnen und Künstler aus Paderborn und Umgebung der guten Tradition und öffnen ihre Ateliers, um Besuchern interessante Einblicke in ihre Arbeitswelt zu bieten. Dieses Projekt unterstütze ich sehr gerne, da es das kulturelle Leben unserer Paderstadt belebt und einen Überblick über das breite Spektrum künstlerischen Schaffens aus Stadt und Region ermöglicht. Nutzen Sie die Gelegenheit, am 18. und 19. Juni 2016 Einblicke in 27 Ateliers zu gewinnen, den Künstlerinnen und Künstlern über die Schulter zu schauen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Hinweisen möchte ich an dieser Stelle auf die Begleit- und Informationsveranstaltung in den neuen Räumen des Kunstvereins Paderborn, Westernstraße 7, die am 10. Juni um 19 Uhr eröffnet wird und vom 11. bis 19. Juni besucht werden kann. Die Ausstellung informiert Sie über die Ateliers der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, sodass Sie sich Ihre individuelle Kunsttour zusammenstellen können. Ich danke allen, die durch ihre Initiative und ihr Engagement Jahr für Jahr zu dem guten Verlauf dieses Projekts beitragen. Allen Besuchern und Mitwirkenden wünsche ich viel Vergnügen und ein eindrucksvolles Wochenende.

Ihr
Michael Dreier
Bürgermeister

Grußwort des Kunstvereins Paderborn

Sucrow-kleinLiebe Kunstfreundinnen und -freunde,

Paderborn ist in Bewegung – auch im kulturellen Bereich und gerade jetzt: Museen verändern ihre Standorte, Strukturen, Konzepte, in der freien Kulturszene entstehen neue Initiativen und erwachsen unterschiedlichste Projekte. Mittlerweile hat sich – auch unabhängig von der Unterstützung durch die öffentliche Hand – ein breites Band an Angeboten entwickelt, die ganz unterschiedliche kulturelle Positionen vertreten. Im Rahmen dieser Entwicklung macht natürlich auch die moderne bildende Kunst von sich reden – nicht zuletzt durch den Kunstverein Paderborn e. V., der sich nach einer längeren Zeit der Umorientierung nun völlig neu aufgestellt hat, an einem neuen Standort, mit neuen Organisationsstrukturen und neuen Ideen. Doch das Bewährte bleibt – im Kunstverein wie auch im Paderborner Kulturleben. Und dazu gehört auch das von den hiesigen Kunstschaffenden initiierte und betreute alljährliche Projekt „Offene Ateliers“, das dem interessierten Publikum Einblick gibt in die lokale Kunstszene, die Arbeit und das Werk ihrer Kunstschaffenden und dem der Kunstverein auch 2016 wieder für zwei Wochen seine Ausstellungsräume zur Verfügung stellt. Dieses Angebot erneuert der Kunstverein gern jedes Jahr und drückt dadurch nicht nur seine Wertschätzung der lokalen Kultur aus, sondern auch seine Bereitschaft neben nationaler und internationaler junger Kunst auch und gerade die Kunstschaffenden ganz in seiner Nähe zu unterstützen. Nun ist es ein ganz neues Ambiente, in dem sich die „Offenen Ateliers“ zusammen mit dem Kunstverein der Öffentlichkeit präsentieren: fernab der Museen, inmitten der Innenstadt, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Geschäftswelt und Auge in Auge mit dem Laufpublikum. Wir dürfen gespannt sein und wünschen dem Unternehmen wie immer einen großen Erfolg! 

Dr. Alexandra Sucrow
Vorsitzende Kunstverein Paderborn e. V.