Kornelia Kopriva – nimmt leider nicht teil

Kornelia Kopriva

Kornelia Kopriva
Königstraße 68 | 33098 Paderborn

05251.7098259 | 017640550717
kkopriva@web.de | www.kkopriva.de

Serie Kiën
Tusche auf Papier | 21 x 29,7 cm | 2017

Vita
1957 geboren im Rheinland

Ab 2003 erste malerische Gehversuche, dabei Auseinandersetzung mit verschiedenen Arbeitsweisen und Techniken

Atelierkurs u.a. bei dem Künstler Wolfgang Brenner in Paderborn

Kurse in der Sommerakademie Paderborn sowie der Sommerakademie Dringenberg

Nach einer Phase der Orientierung entwickelte sich eine expressive, ungegenständliche Malerei mit gestischer Pinselführung und starkem Kolorit.

Bewegung, Spontanität, Kraft und Dynamik in Farbgebung und Pinselduktus wechseln mit ruhigen, überlegt gesetzten Flächen und Texturen.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Arbeiten mit einer sehr reduzierten Farbgebung und Gestik, beeinflusst sowohl durch die Malerei des Informel, als auch durch fernöstliche Lehren und Denkweisen (Meditationen) aus den Serien YÜ ( die Begeisterung) und Kiën (das Schöpferische)

Lebt und arbeitet in Paderborn

Statement
…Nun wird man keinen Betrachter daran hindern wollen, das vielfältige Form- und Farbenspiel auf der Malfläche zu Geschichten, Erzählungen  zu verdichten, aber Formen und Farben erzählen nichts anderes als das, was  sie sind oder tun.  Sie bedeuten nur sie selbst – die Geschichten „erzählt“ sich der Betrachter selbst;  Formen und Farben bedeuten nur sich selbst. Erst im Auge des Betrachters und in seinen Gedanken verdichten sie  sich zu Empfindungen, rufen Erinnerungen auf – und verführen zu Spaziergängen der Phantasie. Der Betrachter läuft Gefahr auf den einfachen, den bequemen Weg gelockt zu werden – keine Mühe  mehr wird er aufwenden, gedanklich Elementares, Essentielles im Kunstwerk aufzuspüren; es sei denn, er ließe sein Schauen frei – ohne wissen, offen, neugierig, sich treiben lassen im Fluß von Formen und Farben – er sagt „Freund“ und etwas öffnet sich…